> Leistungen & Produkte    > Heizung    > Wärmeabgabe

Fußbodenheizung:
Thermischer Komfort, Architektur, niedrige Heizungswassertemperaturen und Hygienefaktoren machen eine Fußbodenheizung interessant. Durch die Fußbodenheizung wird gegenüber anderen Heizungssystemen die Oberflächentemperatur des Bodens erhöht. Dadurch verringert sich ,besonders bei keramischen Belägen, die Wärmeabgabe über die Fußflächen an den Boden. Dies führt zu einer größeren Behaglichkeit.

Wandheizung:
Wandheizungen können - ähnlich wie Fußbodenheizungen - mit sehr niedrigen Temperaturen betrieben werden. Dadurch ergibt sich ein effizienter Einsatz von beispielsweise Wärmepumpen, Sonnenkollektoren etc. Zur Beheizung eines Raumes sind üblicherweise ein bis zwei Wände ausreichend, welche nicht verbaut oder verstellt werden dürfen. Als Wandheizflächen kommen sowohl Innenwand-Flächen als auch Außenwand-Innenseiten in Betracht.

Heizkörper:
Heute gibt es eine Vielzahl verschiedener Ausführungen von Heizkörpern. Je nach Situation, Geschmack und Preis kann jeder seinen Wunschheizkörper haben. Fast alle Heizkörper sind mit verschiedenen Baugrößen (Höhe, Breite und Tiefe) lieferbar und können entsprechend dem vorhandenen Platz und der benötigten Heizleistung ausgewählt werden. Heizkörper sollten grundsätzlich nicht verbaut werden und oben und unten ausreichend Abstand zur freien Zirkulation der Luft haben; nur so können Sie Ihre Wärme ungehindert abgeben.

Regelung:
Heizungsregler dienen zur Steuerung von Heizungsanlagen und haben das Ziel, eine vorgewählte Raumtemperatur in allen versorgten Räumen konstant auf dem gewünschten Niveau zu halten. Richtig eingesetzte und eingestellte Heizungsregler und Thermostate sorgen für einen energiesparenden Heizbetrieb. Moderne Regelungen regeln die Systemtemperaturen bei Warmwasserheizungen (Vorlauftemperatur, Rücklauftemperatur) angepasst an den Bedarf des Nutzers. Sie vermeiden Überversorgung, minimieren Verteilungsverluste und steigern die Energieeffizienz moderner Wärmeerzeuger (Brennwertgeräte, Wärmepumpen, Solaranlagen). Darüber hinaus bieten sie zeitabhängige, benutzergerechte Eingriffsmöglichkeiten wie Urlaubsprogramme, Abwesenheitsbetrieb, Nachtabsenkung oder -abschaltung und sorgen bei Erreichen der Heizgrenze für das Abschalten der Heizungsanlage.
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8:00-12:00 und 14:00-17:00 – Sa, So: geschlossen                Sitemap          Impressum          Newsletter-Anmeldung